Über freie Berufe

Gute Versorgung…

Kulturvolles Bauen…

Sicheres Recht…

 

Die kammeralistische Selbstkontrolle garantiert in den Heilberufen Deutschlands ein hervorragendes Niveau.

Geregelte Vergütungen sorgen dafür, das allen Schichten der Bevölkerung die gleiche Qualität in der medizinischen Versorgung zu Teil wird.

 

Deutschland ist bekannt für seine hohe Baukultur und Städte, in denen Vergangenheit und Zukunft koexistieren.

Die Organiation der Architekten in Kammern sichert dieses Kulturgut und garantiert Bauherren Preissicherheit und qualifizierte Leistungen.

 

Rechtssicherheit gehört zu den wichtigsten Gütern unserer freiheitlichen Gesellschaft.

Der Status als Freiberufler verpflichtet Rechtsanwälte und Notare zur Rechtswahrung und schützt sie vor staatlicher Einflussnahme.

 

WAS SIND FREIE BERUFE?

Die Freien Berufe erbringen

  • persönlich,
  • auf der Grundlage einer besonderen beruflichen Qualifikation und
  • im Interesse des Auftraggebers und der Allgemeinheit

spezielle, hoch qualifizierte Dienstleistungen.

Die Berufsausübung wie die einzelne Dienstleistung sind also nicht primär auf unternehmerischen Gewinn und Eigeninteresse, sondern auf das Wohl der Allgemeinheit, der freiheitlich demokratischen Grundordnung und des Auftraggebers gerichtet.

Dabei handelt es sich z.B. um eine funktionierende Rechtspflege (Anwälte, Notare), die Volksgesundheit (Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Physio- und Psychotherapeuten), die Pflege der Baukultur und der Bausicherheit (Architekten, Ingenieure), die Übernahme öffentlicher Ämter als unabhängiger Träger (Notare, Vermessungsingenieure), die Informations- und Pressefreiheit (Journalisten) und vieles andere mehr.

Um den allgemeinen und freien Zugang sowie die Gewährleistung dieser Leistungen für alle Bürger zu sichern, haben sich die Freien Berufe im Rahmen ihrer Organisationsstruktur zahlreichen Pflichten und Einschränkungen unterworfen, die in der freien Wirtschaft nicht üblich bzw. den Kräften des Marktes unterworfen sind. Solche Pflichten sind beispielsweise die medizinische Notfallversorgung und Bereitschaftsdienste, Pflichtmandate, Residenzpflichten, Werbeverbote und feste Honorarordnungen.

Freie Berufe sind ein kompetenter und verlässlicher Partner für qualitativ anspruchsvolle Dienstleistungen in allen wesentlichen Bereichen unserer Gesellschaft. Freie Berufe sichern als Expertenberufe den Zugang zu zentralen gesellschaftlichen Systemen, wie zum Gesundheitssystem oder zum Rechtssystem, sie tragen zu einem funktionierenden Steuersystem bei, sie verbürgen die Sicherheit von Gebäuden und die Verlässlichkeit von Eigentumsgrenzen. Von ihrer Leistungsfähigkeit und insbesondere ihrer Vertrauenswürdigkeit hängen die Funktionsfähigkeit zentraler gesellschaftlicher Bereiche und die Qualität der Lebensbedingungen ab.

 

Weitere Informationen

›› Leitbild der Freien Berufe

›› Statistiken des IFB über Freie Berufe

›› Lage und Perspektive der Freien Berufe

›› Freie Berufe in Thüringen und der LFB

›› Publikationen des LFB

Artikel abgelegt in
Freiberufler

IMPRESSUM | KONTAKT | DATENSCHUTZ