skip to Main Content

Freie Berufe in Thüringen und der LFB

In Thüringen sind Freiberufler mit mehr als 20.500 Praxen, Kanzleien und Büros, über 63.000 Beschäftigten und ca. 1.400 Ausbildungsplätzen ein bedeutender Teil des Mittelstandes und der Dienstleistungsgesellschaft.

Für jeden Ange­hö­ri­gen eines Freien Berufs ste­hen nicht nur die eige­nen Belange son­dern auch die Inter­es­sen der All­ge­mein­heit im Sinne des Gemein­wohls sowie die Inter­es­sen unse­rer Auf­trag­ge­ber im Mit­tel­punkt.

Freie Berufe sind in Deutsch­land eine Erfolgs­ge­schichte. Ins­be­son­dere die Zahl der Berufs­trä­ger in ver­kam­mer­ten Beru­fen steigt kon­ti­nu­ier­lich wei­ter an.

Der Lan­des­ver­band der Freien Berufe Thü­rin­gen e.V. bün­delt und ergänzt als Dach­ver­band die Akti­vi­tä­ten der Kör­per­schaf­ten und Ver­bände der ein­zel­nen Freien Berufe und kon­zen­triert sich dabei auf bereichs­über­grei­fende gemein­same Anlie­gen.

Unser Ver­band ver­tritt im offe­nen Mei­nungs­aus­tausch mit Par­teien, dem Par­la­ment, öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen und ande­ren Orga­ni­sa­tio­nen For­de­run­gen, Lösungs­vor­schläge und Mei­nun­gen der Freien Berufe.

×Close search
Suche